Tischgespräche

In den Restaurants Anna Amalia (im Hotel Elephant Weimar), Intermezzo (im Taschenbergpalais Dresden) und im Restaurant des Hotel Fürstenhof in Leipzig – haben wir uns mit Künstlern, Politikern, Schauspielern, Architekten, Wissenschaftlern und Managern getroffen: Im netten Umfeld und angenehmen Ambiente lässt es sich gut plaudern! Am Ende der jeweiligen Texte folgt ein Link zur entsprechenden PDF-Datei mit den Bildern der Interviews, die in den Gästezeitschriften der Hotels erschienen sind.

Der lachende Dirigent
Gespräch beim Lunch mit George Alexander Albrecht

Ein begehrter Romeo
Romeo Deischl, Projektleiter Tag der Deutschen Einheit 2000

Ein Westfale aus München in Dresden
Gespräch beim Dinner mit Dr. Hans Deppe, AMD Dresden

„Ein gut bestelltes Haus“
Gespräch mit dem Intendanten des Staatsschauspiels Dresden, Prof. Görne

"Wir suchen Menschen mit passionierter Vernunft"
Gespräch im Anna Amalia mit Hans Hoffmeister:

„Ich will mich einmischen!“
High Tea mit Friedrich Wilhelm Junge - Ein Gespräch über Kabarett, freie Zitzen und mehr

„Den Aufhänger hat die Stadt – - nun gehört noch ein Nagel dran!“
Bargespräch mit Bernd Kauffmann, Generalbevollmächtigter „Weimar 1999“

„Dresdner müssen das Genießen lernen!“
Ein Gespräch beim Essen mit Ernst-Heinrich Klöden

Auf der Suche nach Persönlichkeiten
Tischgespräch mit dem zukünftigen DNT-Intendanten Stephan Amadeus Märki

„Glashütte ist ein Marketingerfolg“
Frühstück im Intermezzo mit Heinz W. Pfeifer

„Das Leben ist zu kurz, um nur offene Weine zu trinken…“
Ein Gespräch beim Dinner mit Prof. Dr. Reiner Pommerin über die schönen und die ernsten Dinge des Lebens

Intermezzo vor der Premiere: Zeit muß man sich nur nehmen
Ein Gespräch mit Udo Samel, Regisseur der Dresdner Aida-Inszenierung

Verlust und doch Gewinn
Gespräch mit Ralf Schlüter, Geschäftsführer Kunstfest Weimar

Vergnügen am Mittag
Intermezzo mit Wolfgang Stumph

Der Schauspieler und sein Kritiker
Thomas Thieme und C. Bernd Sucher beim Tischgespräch im Elephant

Löffel und Skizzenbuch
Gespräch mit Heinz Tesar, Architekt des „Haus am Zwinger“

„Wir müssen mehr unternehmen!“
Leipzigs OB Wolfgang Tiefensee zum Frühstück bei Fürstenhof-Direktor F. W. Niemann



 STIPvisiten > Reden > Zuletzt geändert: 24.08.05